REALTECH Investor Relations

Rückblick 2011

 

1. Quartal

Ministerpräsident besucht REALTECH
Politik trifft Wirtschaft: Der im März 2011 noch amtierende baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus besuchte auf der weltgrößten Computermesse CeBIT die REALTECH AG. Am Messestand informierte er sich über das innovative Leistungsangebot sowie über die allgemeine wirtschaftliche Lage aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens.

 

theGuard! wird mobil
Unter dem Motto „theGuard! goes mobile“ präsentierte REALTECH eine neue Software-Lösung für mobile Endgeräte. IT-Spezialisten erhalten hiermit aktuelle Statusmeldungen zur IT-Infrastruktur ihres Unternehmens und können so im Fall der Fälle noch schneller auf Störungen reagieren.

 

Neukunde aus der Pharmaindustrie
Der Pharmadienstleister Hameln group setzt auf die SAP-Beratungskompetenz von REALTECH. Gemeinsam mit dem Kunden entstand eine im SAP-System implementierte Lösung, um die strengen regulatorischen Anforderungen beim Dokumenten-Management zu erfüllen.

 

Mayerbacher neuer Finanzvorstand
Thomas Mayerbacher ist seit dem 1. Januar 2011 neuer Chief Financial Officer (CFO) der REALTECH AG. Der studierte Wirtschaftsingenieur bekleidet bereits seit Mai 2000 leitende Funktionen in den Bereichen internationales Controlling und Finanzen.

 

2. Quartal

Aktionärshauptversammlung 2011
Bei der zwölften ordentlichen Hauptversammlung der REALTECH AG in Wiesloch informierten sich mehr als 200 Aktionäre über die Zukunftsaussichten der Gesellschaft. Sämtliche Beschlüsse wurden mit großer Mehrheit gefasst, dazu zählten unter anderem die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie die Änderung von Gewinnabführungsverträgen.

 

Spanische Landesgesellschaft veräußert
REALTECH hat im Juni die spanische Landesgesellschaft im Rahmen eines Management Buy Out verkauft, um die künftige Ertragskraft des Gesamtkonzerns zu verbessern. Ein langfristiger Markenlizenz- und Kooperationsvertrag stellt sicher, dass die Verpflichtungen mit Kunden und Partnern auch weiterhin erfüllt werden.

 

REALTECH holt Experten ins Karriereboot
„Steuern Sie Ihren Erfolg“ lautet der Slogan einer innovativen Veranstaltungsreihe, mit der REALTECH neue Fachkräfte umwirbt: Bei gemeinsamen Bootsfahrten in Hamburg und Heidelberg konnten sich IT-Experten über die vielfältigen Karrierechancen im Unternehmen informieren. Beide „Sundowner Cruises“ waren gut besucht und brachten den erhofften Erfolg.

 

Kompetenz für Linux gestärkt
Durch die strategische Partnerschaft mit Red Hat, einem Spezialanbieter für das Open Source-Betriebssystem Linux, konnte REALTECH ihre Beratungskompetenz weiter stärken. Ziel ist es, SAP-Kunden den Umstieg auf die attraktive und kostengünstig zu betreibende Linux-Plattform zu ermöglichen, sodass die Gesamtkosten für den SAP-Betrieb sinken.

 

3. Quartal

Die Unternehmens-IT von morgen
Als voller Erfolg erwies sich der von REALTECH organisierte IT-Zukunftstag. Die Besucher erhielten vielfältige Anregungen und konkrete Empfehlungen zur Gestaltung zukunftssicherer IT-Systeme in ihrem Unternehmen.

 

Wertvolle Entscheidungshilfen
REALTECH hat ihr Portfolio erweitert und berät künftig verstärkt auch IT-Entscheider zu strategischen Themen. Ziel der IT-Management-Beratung ist es, Kunden dabei zu unterstützen, die richtigen strategischen Entscheidungen bei der Realisierung von IT-Infrastrukturen zu treffen. Das neue Angebot kommt im Markt gut an: „Die von uns getroffenen Annahmen wurden durch die objektive Analysemethode von REALTECH verifiziert und wertvoll ergänzt“, lobte ein Kunde.

 

Neue Kontakte zu SAP-Anwendern
Auf dem Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) in Leipzig, der mit rund 3.000 Teilnehmern zu den bislang am besten besuchten DSAG-Messen gehörte, präsentierte REALTECH ihr innovatives Portfolio. Der Lohn: zahlreiche Anfragen für neue Projekte rund um Systeme der SAP.

 

Caspary folgt Glowinski nach
Führungswechsel bei REALTECH: Der bisherige Technologievorstand Dr. Rudolf Caspary übernahm die Ressorts des Vorstandsvorsitzenden Nicola Glowinski, der auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausschied. Caspary gehört bereits seit 2004 dem Vorstand der REALTECH AG an.

 

4. Quartal

Erfolg verpflichtet
Die IT-Management-Lösung theGuard! wurde auch im Jahr 2011 kontinuierlich erweitert. In der neuen Version 7.0 erhalten IT-Spezialisten zusätzliche wertvolle Funktionen, um System- und Netzwerkkomponenten sowie komplexe Software-Lösungen noch präziser zu überwachen. In die Erweiterung sind die konkreten Anforderungen der Kunden sowie das langjährige Expertenwissen der REALTECH-Berater eingeflossen.

 

REALTECH auf der Sapphire NOW
„Viva Espana!“ hieß es im November: REALTECH stellte auf der SAP-Hausmesse, der Sapphire NOW in Madrid, mit theGuard! SmartChange Application Security & Code Profiling eine neue Software-Lösung vor, die Schwachstellen und Sicherheitslücken in der Unternehmens-IT sicher identifiziert.

 

Öffentliche Verwaltung 2.0
REALTECH unterstützt die öffentliche Verwaltung: Gemeinsam mit dem Partner FNT präsentierte REALTECH auf der Messe Moderner Staat 2011 in Berlin Vertretern von Bund, Ländern und Kommunen innovative Lösungen, um IT-Infrastrukturen zu überwachen und zu modernisieren.

 

Informationen für Investoren
Auch im Jahr 2011 nutzte REALTECH das Deutsche Eigenkapitalforum in Frankfurt, um Gespräche mit Anlegern zu führen, Kontakte zu knüpfen und den Finanzmarkt über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen zu informieren. Die dreitägige Konferenz ist Europas größte Informations- und Netzwerkplattform für Unternehmen, Investoren und Analysten.