REALTECH Investor Relations

Rückblick 2012

 

4. Quartal 2012

Stadtwerke machen es sich leichter
Die Stadtwerke München nutzt theGuard!, um die Wartung und den Betrieb ihrer SAP-Landschaft zu vereinfachen. Mithilfe der REALTECH-Lösung werden Software-Änderungen beim Versorger nun automatisiert und sicherer auf die verschiedenen IT-Systeme verteilt. Zugleich verringert sich die Gefahr eines Systemstillstands durch Software-Fehler.

Kostenlose Sicherheitsprüfung
Ein neues Beratungsangebot unterstützt IT-Verantwortliche dabei, ihre SAP-Anwendungen sicherer und performanter zu betreiben. Mit einer kostenlosen Sicherheitsprüfung erhalten Unternehmen erste Anhaltspunkte, wo sich mögliche Schwachstellen und Sicherheitslücken in ihrem IT-System befinden.

Großes Interesse an neuen Lösungen
Auf der Sapphire NOW in Madrid, der wichtigen SAP-Hausmesse, präsentierte REALTECH neue Lösungen für eine vereinfachte Wartung von SAP-Anwendungen. Mit der neuen Software theGuard! SmartChange steigern IT-Abteilungen und SAP-Verantwortliche die Qualität, Geschwindigkeit und Effizienz von Änderungen in SAP-Landschaften und erhöhen zugleich die Ausfallsicherheit von unternehmensweit genutzten IT-Systemen.

Erste Kunden für SAP IT Infrastructure Management

Nach der generellen Freigabe und Verfügbarkeit seitens SAP gewinnt mit der Unterstützung von REALTECH – SAP erste Kunden für das Produkt SAP IT Infrastructure Management.

 

3. Quartal 2012

Wertvolle Datenschätze heben
REALTECH stellte ein neues Beratungsangebot für den zielgerichteten Einsatz der innovativen Anwendung SAP HANA vor. Entscheider aus dem IT-Management können sich so über die Vorteile dieser gefragten Lösung informieren und erfahren, wie Unternehmen selbst größte Datenmengen in kürzester Zeit analysieren.

Gesundheitsvorsorge für die Klinik-IT
Berater von REALTECH und dem Klinikum Stuttgart haben die Serverlandschaft des Krankenhauses modernisiert – ohne den laufenden Betrieb spürbar zu beeinträchtigen. Innerhalb von nur 18 Stunden nahmen die Fachleute eine neue Datenbank in Betrieb und konnten so die Antwortzeiten des IT-Systems halbieren. Zusätzlich wurden die Hardwarekosten spürbar reduziert und die Datenbankgröße um die Hälfte verringert.

Sofort zur SAP-Aktualisierung
Das IT-Beratungsunternehmen Pentland Firth bietet benutzerfreundliche Erweiterungen für das SAP NetWeaver Portal. Mit der Unterstützung von REALTECH implementierte die in München und Singapur ansässige Firma innerhalb von nur fünf Tagen eine neue Version des SAP Solution Managers. Software-Aktualisierungen kann das Unternehmen nun deutlich schneller und komfortabler einspielen.

Erfolgreich auf dem DSAG-Kongress
Mit knapp 4.000 Fachbesuchern setzte der 13. Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) eine neue Rekordmarke. REALTECH präsentierte auf dieser bedeutenden Veranstaltung für SAP-Kunden neue Produkte und Beratungsleistungen. Zugleich konnte das Messeteam zahlreiche Kontakte knüpfen.

 

2. Quartal 2012

Sicher ist sicher
REALTECH entwickelte ein neues Beratungspaket für SAP-Kunden, mit dessen Hilfe Unternehmen eine IT-Lösung konzipieren können, damit sich Anwender nur noch einmal an einem IT-System anmelden müssen. Mitarbeiter haben anschließend Zugriff auf alle benötigten Software-Systeme und Daten im Unternehmen. Das erspart umständliche Mehrfachanmeldungen und erhöht die Sicherheit.

Aktionärshauptversammlung 2012
Bei der 13. ordentlichen Hauptversammlung der REALTECH AG informierte der Vorstandsvorsitzende Dr. Rudolf Caspary die rund 200 Aktionäre und Gäste über die aktuelle Strategie und die Perspektiven des Unternehmens. Sämtliche Beschlüsse wurden im Sinne des Managements gefasst.

Nah an den SAP-Innovationen
REALTECH unterstützte die deutsche Übersetzung des neuen Buches von SAP-Gründer Hasso Plattner zur In-Memory-Technologie und SAP HANA. Dr. Rudolf Caspary überreichte auf der ersten In-Memory-Computing-Conference überhaupt das erste Exemplar in deutscher Sprache an Gerhard Oswald, Mitglied des Vorstands der SAP AG.

REALTECH-Kunden berichten über ihre Erfolge
SAP präsentierte vor mehr als 250 internationalen Kunden eine neue Version ihrer Software-Lösung SAP Solution Manager. Wie hervorragend die Software-Produkte von REALTECH mit dieser SAP-Lösung zusammenarbeiten, erläuterten der Versicherungskonzern Munich RE und der japanische Automobilzulieferer NHK Spring – beides zufriedene REALTECH-Kunden.

Technologie-Blog für Experten
REALTECH hat einen eigenen Technologie-Blog gestartet, in dem ausgewiesene Spezialisten über Trends aus der IT berichten. Ziel des Blogs ist es, tiefgehendes Expertenwissen zu vermitteln und IT-Profis im Unternehmen fachlich zu unterstützen. Um weltweite Interessenten anzusprechen und so die internationale Bekanntheit zu erhöhen, sind die Beiträge in englischer Sprache verfasst.

 

1. Quartal 2012

Software schneller aktualisieren
Das Universitätsspital Basel nutzt Lösungen von REALTECH, um die Weiterentwicklung ihrer SAP-Anwendungen sicherer und effizienter zu gestalten. So konnte das Krankenhaus, das zu den führenden medizinischen Zentren der Schweiz gehört, den manuellen Aufwand für die Software-Aktualisierungen um mehr als 50 Prozent reduzieren.

Eigener Stand auf der CeBIT
Auf der wichtigsten und weltgrößten IT-Messe präsentierte sich REALTECH auch im Jahr 2012 mit einem eigenen Stand. Das Messeteam informierte die Besucher unter anderem, wie IT-Abteilungen ihre Computersysteme effizient und ausfallsicher betreiben.

theGuard! verbessert SAP-Anwendung
SAP setzt bei der Systemüberwachung ihrer über das Internet angebotenen Geschäfts-Software SAP Business ByDesign auf theGuard! von REALTECH: Die SAP integrierte Komponenten der REALTECH-Software, um so die Kontrollmöglichkeiten für die neuen SAP-Anwendung zu verbessern und die Ausfallsicherheit zu erhöhen.

Vertriebsaktivitäten in Skandinavien gestartet
Mit der Gründung der REALTECH Nordic in Kopenhagen soll der Vertrieb von Software-Produkten in den skandinavischen Ländern ausgeweitet werden. Ziel der Software-Sparte ist es, das internationale Produktgeschäft auszubauen.