blog-beitragsbild-autodiscovery-sap
Autodiscovery für SAP – verlässliche Daten, volle Transparenz, erfolgreichere Projekte
12.08.2020 |
ITSM4SAP |
Keine Kommentare

SAP-Basis-Verantwortliche und IT-Leiter kennen das: Vor nahezu jedem Projekt ist mühsam der Ist-Zustand der SAP- und anderer relevanter Systeme zu ermitteln. Dies geschieht häufig manuell durch Übertragen bzw. Abgleichen von Informationen in Excel-Listen. Denn nur so können sie bewerten, ob alle Voraussetzungen gegeben sind, um das Projekt durchzuführen. Dazu müssen sie Ressourcen abstellen, die sich mühsam in die einzelnen Systeme einloggen und die Informationen erfassen. Das sorgt nicht selten für Unmut bei den Betroffenen. Und je größer und heterogener die SAP-Landschaft ist, desto zeitaufwändiger ist das Prozedere obendrein. Zeit, die oft für andere, hochwertigere Aufgaben benötigt würde; und die man gewinnen kann, indem man Infrastrukturdaten einfach aus den SAP- und anderen Systemen per Autodiscovery erfassen und in einer zentralen Datenbank strukturiert speichern lässt.

Volle Transparenz in heterogenen SAP-Landschaften

So erhalten Sie volle Transparenz über Ihre komplette IT-Infrastruktur. Die REALTECH CMDB etwa bietet dafür eine zentrale Benutzer-Oberfläche. Alle Geräte und Anwendungen sind über diese monitorbar. Der Zugriff auf deren Konfigurationsdaten ist ebenfalls möglich. Gerade in heterogenen SAP-Landschaften stellt dies einen enormen Wettbewerbsvorteil dar. Projekte können insgesamt schneller – und somit ressourcenschonender – realisiert werden. Die „Time-to-Market“ sinkt signifikant.

Stets aktuelle Daten durch das automatisierte Erfassen per Discovery

Als weiteren Mehrwert verfügen alle berechtigten Mitarbeiter durch das automatisierte permanente Erfassen per Discovery jederzeit über stets aktuelle Informationen. Dies stellt nicht nur die perfekte, da valide Planungsgrundlage für SAP-Projekte dar. Auch die Aussagefähigkeit über die einzelnen Systeme – und damit zudem die Ad-hoc-Entscheidungsfähigkeit auf Basis von Compliance- oder Security-Richtlinien – ist jederzeit gegeben. Das wertet die Arbeit aller Beteiligten im gesamten Unternehmen deutlich auf.

Die REALTECH CMDB mit Autodiscovery für SAP ermöglicht es Ihnen darüber hinaus, Prozesse durch die kontinuierliche Bestandsaufnahme aller IT-Services zu automatisieren. Zugleich machen Sie ganzheitlich Schluss mit der fehleranfälligen Pflege von Excel-Listen sowie den damit verbundenen nervigen und zeitraubenden manuellen Aufwänden.

Automatisierung leistet entscheidenden Beitrag zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen

Mit der schnellen und unkomplizierten Einführung der REALTECH CMDB legen Sie ebenso den Grundstein für automatisierte Configuration-Management-Prozesse in weiteren Bereichen Ihres Unternehmens. Dadurch leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Digitalisierung von Prozessen im gesamten Unternehmen.

Sehen Sie in diesem kurzen Video, wie Sie mit unserem Autodiscovery sowie gezieltem Baselining volle Transparenz in heterogenen SAP-Landschaften erzielen und deutlich mehr Geschwindigkeit in Ihre SAP-Projekte bringen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alternativ: in YouTube ansehen

Entdecken Sie zudem die weiteren Vorteile, die Ihnen die REALTECH CMDB mit SAP-Integration bieten kann.

Menü