Blog-Beitragsbild-Schnellere-effizientere-SAP-Changes-Releases
Schnellere und flexiblere SAP Changes und Releases realisieren
04.08.2020 |
ITSM4SAP |
Keine Kommentare

SAP-Software gilt nicht gerade als besonders flexibel, wenn es um das Change und Release Management geht. Schnelle Änderungsprozesse und Updates sind per se nur schwer zu realisieren. Wir zeigen Ihnen, wie es trotzdem gelingt, dass alle Beteiligten auch in komplexen SAP-Landschaften von schnelleren und flexibleren SAP Changes und Releases profitieren.

Lückenlose Prozesse zwischen SAP und ITSM durch Automatisierung

Wie bereits im Blog-Beitrag „SAP Software Deployment – Prozesslücken schließen und Medienbrüche vermeiden“ angeführt, setzen viele Unternehmen für ihr SAP Change und Release Management neben dem SAP Solution Manager ein ITSM-Tool wie ServiceNow oder Jira ein. Jedoch entstehen dadurch Medienbrüche und Prozesslücken. Diese gilt es zu vermeiden, um mit durchgängigen, transparenten und maximal automatisierten Prozessen die gewünschte Schnelligkeit und Flexibilität beim SAP Change Management und Release Management zu erreichen.

Integration Framework verbindet SAP und ITSM

Möglich wird dies durch das zertifizierte SAP Add-on REALTECH SmartChange. Mit dieser einfach zu implementierenden und leicht zu bedienenden Out-of-the-Box-Lösung gelingt die Integration des SAP-Betriebs in übergeordnete ITSM-Prozesse. Ein Integration Framework verbindet dazu SAP-System und eingesetztes ITSM-Tool mittels bidirektionaler Schnittstelle.

Teams werden entlastet und agil

Die Minimierung zeitraubender manueller Tätigkeiten durch deren durchgängige Automatisierung bringt eine signifikante Entlastung der Betriebs- und Entwicklungsteams. Menschliche Fehlerquellen versiegen. Zudem verbessert sich die Kollaboration über Abteilungsgrenzen hinweg aufgrund der Prozess-Transparenz in allen Systemen. Agile Zusammenarbeit ist nun möglich und bricht Silo-Denken auf.

Deutlich verkürzte „Time-to-Market“

Durchgängig transparente und automatisierte Prozesse resultieren darüber hinaus in einer stark verkürzten „Time-to-Market“ beim Rollout von Innovationen. Anwendern können diese nun unkompliziert und vor allem sehr viel schneller zur Verfügung gestellt werden.

Revisionssichere Dokumentation

Last but not least gewährleisten Sie mit dieser Lösung eine lückenlose und damit nachvollziehbare, revisionssichere Dokumentation – sowohl im SAP- als auch im ITSM-System.

Unser Fazit in Zahlen: In Summe kann dies für Sie bis zu 75 Prozent weniger Aufwände, 50 Prozent reduzierte Kosten sowie 50 Prozent weniger Rückfragen bei der Wirtschaftsprüfung bedeuten.

Lesen Sie dazu auch diesen kurzen How-to-Artikel unseres Kollegen Sören Keuntje (Titel: „How to integrate SAP Change and Release Management with ITSM tools like ServiceNow and Jira“).

Mehr über das Thema „Change Management für SAP“ erfahren

Entdecken Sie auch unsere weiteren Softwareprodukte zur Integration des SAP-Betriebs in ITSM-Prozesse.

Menü