Kundenprojekt bei Hollister

112.000 US-Dollar pro Jahr durch Automatisierung von SAP-Transporten gespart
 

Die Herausforderung

Die Gesundheits- und Pharmaindustrie ist von einer starken Regulierung und großen Dynamik geprägt. Erfolgreiche Unternehmen müssen daher in der Lage sein, Änderungen an SAP-Systemen schnell und kontrolliert freizugeben, sodass Projekte in der SAP-Landschaft innerhalb kürzester Zeit realisiert werden können.

Darum REALTECH

Der theGuard!TransportManager verfügt über ein doppeltes Kontrollsystem, das die Bestätigung des erfolgreichen Tests neuer Funktionalitäten durch elektronische Signaturen unterstützt. Er ist vollständig in SAP integriert und bereits seit vielen Jahren weltweit bei SAP-Kunden erfolgreich im Einsatz.


Revisionssicherheit und Entlastung

Mit theGuard! TransportManager sparen wir 3,2 Tage bei der durchschnittlichen Durchlaufzeit eines Transports. Das bedeutet Einsparungen von 2.200 Personenstunden oder 112.000 US-Dollar pro Jahr, weil wir nun nicht mehr manuell Transporte suchen und durchführen müssen.“
Senior-SAP-Administrator, Hollister Inc.

Unsere Lösung

Der bisher in Vollzeit mit manuellen Transporten beschäftigte Mitarbeiter wurde von der IT-Abteilung beauftragt, das SAP-Transport-Projekt durchzuführen. In enger Zusammenarbeit mit REALTECH wurde ein Trainingsprogramm für die rund 80 Benutzer im Unternehmen entwickelt. Trotz Vorbehalte bezüglich Veränderungen machte es die intuitive Bedienung und Oberfläche von theGuard! TransportManager möglich, alle Benutzer innerhalb von zwei kurzen Schulungen mit dem System vertraut zu machen. „Diese Schulungen und die nur zweiseitige Anleitung hat bei den Benutzern die Akzeptanz für die neue Lösung enorm erhöht“, so der Eindruck des Projektteams.

 

Die Erfolge

„Es gab einige Situationen, auf die das REALTECH-Team bis dahin bei keinem Kunden getroffen war. Aber die enge Zusammenarbeit und die Flexibilität des theGuard! TransportManager ermöglichten uns eine individuelle Anpassung an unsere Prozesse und Workflows“, bestätigt der SAP-Basis-Manager.

Anhand der Daten, die das neue System aufzeichnete, wurde mit dem „Six Sigma“-Prozess festgestellt, dass theGuard!TransportManager die durchschnittliche Durchlaufzeit pro Transport um 3,2 Tage verkürzte. Dies bedeutet für das Unternehmen Einsparungen von 2.200 Personenstunden oder 112.000 US-Dollar pro Jahr, weil man Transporte nun nicht mehr manuell suchen und durchführen muss. „Was früher ein manueller Prozess war, wird nun automatisch mit REALTECH-Tools durchgeführt“, erklärt der Teamleiter.


Zugehörige Lösungen

Continuous Delivery:

Transport Management

Agile Development:

Synchronization management

Überzeugen Sie sich selbst:

Kostenlose Demo

In nur 5 Minuten zum Ergebnis:

Jetzt ROI berechnen