KUNDENPROJEKT BEI Checkpoint

TRANSPARENTE PROZESSE FÜR DIE IT-ORGANISATION

Reibungsloser IT-Support

Übersichtliche Darstellung aller IT-Komponenten und -Services

Dokumentation aller IT-Aktivitäten an zentraler Stelle

Verbessertes Reporting

Agiles Service Management

Die Herausforderung

Checkpoint verfügt über eine dezentrale IT-Organisation mit regionalen
Zuständigkeiten. Die global genutzten ERP-Lösungen stammen von SAP, die Rechenzentren stehen in den USA und Deutschland. Der SAP-Support wird über den deutschen Standort in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern abgewickelt.
Innerhalb dieser verteilten und heterogenen IT-Landschaft sollten die Support-Prozesse optimiert werden, beispielsweise durch automatisierte Service-Abläufe, zentral gesteuerte Urlaubsvertretungen und ein einheitliches Berechtigungskonzept im Change-Management. Für den Nachweis der SOX-Audits (Sarbanes Oxley Act) sollte außerdem eine software-basierte Lösung gefunden werden, die alle Prozesse automatisch dokumentiert und die aufwendige und personalintensive Archivierung von E-Mails und Papierdokumenten ersetzt.
Checkpoint Systems

Checkpoint Systems ist weltweit führend für Lösungen zur Steigerung der Warenverfügbarkeit im Handel. Die intelligenten Komplettlösungen verschaffen Einzelhändlern einen Echtzeit-Überblick über ihren Warenbestand und helfen, Ladendiebstahl zu reduzieren. Das Unternehmen wurde 1969 in den USA gegründet. Die Hauptverwaltung sitzt in Thorofare, New Jersey.

Darum REALTECH

Um die Support-Prozesse effizienter und transparenter zu gestalten, plante Checkpoint bei Projektstart im Jahr 2006 die Einführung eines globalen Helpdesk-Systems. Diese Lösung sollte unter anderem Funktionen für eine dezentrale Ticket-Bearbeitung bieten sowie ein Monitoring der geschäftskritischen Applikationen und der WAN-Infrastruktur ermöglichen. Zu den weiteren Zielen gehörte die Implementierung eines globalen 24×7-Supports, die softwaregestützte Dokumentation aller IT-Aktivitäten an zentraler Stelle sowie ein verbessertes Reporting für das Management.
Das theGuard! Service Management Center überzeugte schon damals durch seinen Funktionsumfang, die geringe Komplexität sowie das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere Lösung – Reibungsloser IT-Support

Durch die Einführung er REALTECH-Lösung, konnte Checkpoint über ein zentrales Ticket-System alle Incidents weltweit organisieren und den richtigen Experten zuordnen. Im Laufe des Projekts gelang es, die zentralen Service-Prozesse vollständig zu automatisieren. Die Mitarbeiter im Bereich IT-Operations arbeiten daher heute deutlich effizienter. Auch internationale Partner sind nun nahtlos in die verschiedenen Service-Prozesse eingebunden. Definierte Workflows für
Standardprozesse erleichtern zudem die tägliche Arbeit.
Anwender können den Bearbeitungsfortschritt ihrer Helpdesk-Anfragen direkt verfolgen. Innerhalb der IT-Abteilung hat sich die Transparenz in der Ticketbearbeitung deutlich erhöht. Mittlerweile sind Anwender aus 44 Standorten in 23 Ländern an das Helpdesk angebunden. Rund 130 Support-Mitarbeiter bearbeiten jährlich mehr als 32.000 Calls mit der REALTECH-Lösung.
Die klar erkennbaren operativen Vorteile führten schließlich bei Checkpoint zur Entscheidung, das IT Service Management gemeinsam mit REALTECH weiter auszubauen. So folgte die Implementierung weiterer Komponenten der Service Management Lösung, wie beispielsweise der REALTECH CMDB und REALTECH Business Service
Manager. Diese ermöglichen die perfekte Abbildung aller Teildisziplinen des IT Service Managements – vom Netzwerk- bis zum Applikationsmanagement.

Stefan Keissner

Senior IT Operations Manager Europe, Checkpoint Systems
“MIT DEM THEGUARD! SERVICE MANAGEMENT CENTER VON REALTECH KONNTEN WIR INNERHALB KÜRZESTER ZEIT UNSERE GLOBALEN IT-SERVICE- UND SUPPORT-PROZESSE AUTOMATISIEREN. DIE IMPLEMENTIERUNGSDAUER DER LÖSUNG WAR ERFREULICH KURZ. DER ADMINISTRATIVE AUFWAND RUND UM DEN IT-BETRIEB REDUZIERTE SICH ERHEBLICH, SO DASS WIR SIGNIFIKANTE EINSPARUNGEN IM BEREICH IT-OPERATIONS ERREICHT HABEN”
realtech referenz checkpoint

Die Erfolge

Checkpoint ist heute in der Lage, Systemstörungen dank einer übersichtlichen Darstellung aller IT-Komponenten und -Services schneller zu identifizieren. Dokumentationen für Audits erstellt die Software auf Knopfdruck, so dass sich auch SOX-Auditoren von der umfassenden und zentralisierten Dokumentation begeistert zeigen.

KOSTENLOSE DEMO

Überzeugen Sie sich selbst!

Zugehörige Lösungen

Behalten Sie den Überblick:
Business Service Management

inventarisierung-monitoring

Effizienz, Automatisierung und Digitalisierung
Configuration Management Database

Eine Auswahl unserer Kunden, die unsere Lösungen zu Agiles Service Management nutzen:
Menü