KUNDENPROJEKT BEI HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN

Weltweite SAP-Transporte zentral gesteuert –
mit dem REALTECH Transport Management für SAP

Durchgängige Gesamtlösung vom Business Request bis zum Import der Changes in die Produktion

Mehr Transparenz und Sicherheit durch Ablösung manueller Tätigkeiten

Umsetzung eines 4-Augen Prinzips (2 technische Approver) zur Qualitätssicherung

Synchrones Deployment von landschafts-übergreifenden Changes in die jeweilige Produktivlandschaft

REALTECH SAP Automatisierung

Die Herausforderung: Zeitaufwändige Prozesse und hohe Kosten

Vor der Einführung des REALTECH Transport-Manager wurden alle Transporte in den insgesamt 14 SAP-Systemlandschaften bei HDM manuell über SAP Standard TMS abgewickelt. Der eigentliche Import in die Produktionsumgebung wurde vom für den SAP Betrieb zuständigen Outsourcer durchgeführt. Diese Konstellation brachte mehrere Nachteile mit sich: Der manuelle Freigabeprozess war zeitaufwändig und mit Medienbrüchen versehen. Zudem fehlte die Transparenz, sowohl im Genehmigungsprozess als auch in der Verbindung zwischen technischem Transport und Business-Anforderung. Auch die Abhängigkeit der IT von einem externen Dienstleister, verbunden mit vergleichsweise hohen Kosten je Import, war Anlass für HDM das SAP Transportwesen komplett neu und zentral organisiert auszurichten. Als Umbrella-System hierfür sollte eine eigen entwickelte Change Management Lösung dienen, in die das SAP Transportwesen vollständig integriert wird.

Heidelberger Druckmaschinen

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (HDM) ist mit über 40% Marktanteil im Bogenoffsetdruck der international führende Lösungsanbieter für gewerbliche und industrielle Anwender in der Printmedien-Industrie.

Ziel: Neustrukturierung des SAP Change Managements

Mit der Neuorganisation des Change Managements sollten bei HDM folgende Ziele erreicht werden:

  • Durchgängige Gesamtlösung vom Business Request bis zum Import der Changes in die Produktion
  • Mehr Transparenz und Sicherheit durch Ablösung manueller Tätigkeiten
  • Umsetzung eines 4-Augen Prinzips (2 technische Approver) zur Qualitätssicherung
  • Synchrones Deployment von landschaftsübergreifenden Changes in die jeweilige Produktivlandschaft

Darum REALTECH: Flexiblität und perfekte Integration

Der REALTECH TransportManager deckte als einzige Software alle Anforderungen von HDM ab. Insbesondere die Flexibilität und die Erweiterungsmöglichkeiten waren dabei ausschlaggebend. Außerdem bot die API der Software ideale Voraussetzungen, um die Transport-Lösung schnell produktiv zu setzen. In einem Workshop wurden alle Parameter für die Integration der Software in die Change Management Lösung von HDM gemeinsam erarbeitet. Die Workflow- und QA-Funktionen wurden dabei über eine Webservicefunktion integriert. Für die Pilotphase wurde das System in 4 SAP Systemlandschaften initial umgesetzt. Durch die perfekte Integration des REALTECH TransportManager in die neu aufgesetzte Change Management Lösung, konnte HDM sämtliche Projektanforderungen und -Ziele effizient umsetzen.

Thomas Wind

Leiter IT Enterprise Services bei Heidelberger Druckmaschinen
“theGuard! TransportManger hat einen entscheidenden Anteil bei der Neuorganisation unseres Change Managements geleistet. Dank der Flexibilität der Software und der sehr guten Zusammenarbeit mit REALTECH konnten wir eine perfekte Integration der theGuard! Software in unsere übergreifende Change Management Lösung umsetzen.”

KOSTENLOSE DEMO

Überzeugen Sie sich selbst!

Zugehörige Lösungen

Die neuen Abo-Modelle: flexibel und transparent

Sichern Sie sich jetzt Ihre Vorteile für das REALTECH Smartchange Transport und Synchronization Management.

  • günstige Abo-Preise
  • flexibel und skalierbar
  • 3 Monate Kündigungsfrist
Eine Auswahl unserer Kunden, die unsere Lösungen zur SAP-Automatisierung nutzen:
Menü