SAP-Schnittstellen Best Practice

Effiziente Schnittstellen bereichern Ihre Prozesse

Logistik

Um optimale Logistikprozesse in Unternehmen sicherzustellen, ist ein zuverlässiger Datenfluss mittels Schnittstellen zwischen den Standorten notwendig. Über Schnittstellen können verschiedenste Automatismen und Prozesse ausgelöst werden.

So können z. B. Mindestlagerbestände entsprechende Bestellungen auslösen. Im Zuge dessen können Lieferplanabrufe sowie Abrechnungen automatisch erfolgen. Um den Prozess komplett abzuschließen, werden Aus- bzw. Einlagerungen sowie der Versand gesteuert.

Logistik

Einzelhandel

Um die Kontrolle √ľber die dynamischen Daten des Einzelhandels zu behalten, ist eine solide Infrastruktur unverzichtbar. Informationen wie Stammdaten, Kassenst√§nde und Verkaufszahlen sollten kontinuierlich zwischen der Zentrale und den Filialen ausgetauscht werden.

√úber Schnittstellen stellen Sie eine Verbindung zwischen den einzelnen Standorten und dem zentralen Finance-System sicher. Dadurch werden z. B. Preis√§nderungen oder Kassendaten wie Ums√§tze √ľbermittelt sowie Nachbestellungen automatisch ausgel√∂st. Somit beschleunigen Sie Routinen-Aufgaben wie Tages-, Monats- und Jahresabschl√ľsse.

Einzelhandel

Produktion

F√ľr Fertigungsprozesse ergibt sich eine Reihe interessanter Anwendungsf√§lle: Angefangen von einfacher Informationsbereitstellung, √ľber Integration von Industrie-Maschinen in die IT bis hin zur √ľbergeordneten Produktionssteuerung im Rahmen der Digitalisierung.

Über Schnittstellen können Informationen abgefragt und Automatismen ausgelöst werden, wodurch Prozesse wie z. B. Produktionsdatenerfassung oder Erstellung von Leistungskennzahlen und Wartungsplänen möglich sind. Dadurch werden die Abläufe beschleunigt und auch die Analyse und Optimierung der Fertigung ist ohne zusätzliche Aufwände möglich.

Produktion